Steinbeis-Transferzentrum Wälzlagertechnik
Dienstleistung im Bereich Wälzlager

ÜBER STEINBEIS-TRANSFERZENTRUM WÄLZLAGERTECHNIK

Was wir mit Leidenschaft tun: Unser Dienstleistungsportfolio bietet Lösungen für Problemstellungen auf dem Gebiet der Wälzlagertechnik.


Wälzlagertechnologie im Fokus: Dipl.-Ing. (FH) Dominik Helfrich und Prof. Dr.-Ing. Stephan Sommer haben 2018 in Herzogenaurach das Steinbeis-Transferzentrum Wälzlagertechnik gegründet. Stephan Sommer hat eine Professur für Qualitätsmangement und Fertigungsmesstechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Schweinfurt inne. In Schweinfurt befindet sich die Zweigstelle, in Form eines Prüflabors und eines Feinmessraums des Transferzentrums.

Das Steinbeis-Transferzentrum deckt alle Aspekte der Wälzlagertechnologie ab: Beratung, Auslegung, Produktvalidierung, Schadensanalysen, Marktsituation.

Spezialisiert hat sich das Steinbeis-Transferzentrum auf folgende Bereiche:

  • Schadensgutachten für Wälzlager in PKW & NKW-Anwendungen z.B. Ausrücklager, Wandler, Getriebe und Radlager
  • Schadensgutachten für Wälzlager in Windkraft-Anwendungen, z.B. Getriebelager und Nabenlager
  • Produktvalidierung für Wälzlager-Anwendungen, z.B. Pumpen, Lüfter, Messinstrumente (Dünnringlager), Werkzeugmaschinen
  • Lieferantenauswahl und qualifikation
  • Forschung auf dem Gebiet Lagerströme in elektrischen Maschinen insbesondere im Hinblick auf den vorzeitigen Versagensmechanismus durch WEC (White Etching Cracks)

Worauf unser Erfolg basiert: Unser Transferunternehmen reagiert flexibel und bedarfsorientiert auf die Anforderung unserer Kunden.

Hier finden Sie den Link zu Steinbeis