Steinbeis-Transferzentrum 
 W Ä L Z L A G E R T E C H N I K 
 

Über das Steinbeis-Transferzentrum Wälzlagertechnik

Unser Dienstleistungsportfolio bietet Lösungen für Problemstellungen auf dem Gebiet der Wälzlagertechnik. 

Dipl.-Ing. (FH) Dominik Helfrich und Prof. Dr.-Ing. Stephan Sommer haben 2018 in Herzogenaurach das Steinbeis-Transferzentrum Wälzlagertechnik gegründet. Stephan Sommer hat darüberhinaus eine Professur für Qualitätsmangement und Fertigungsmesstechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Schweinfurt inne. In Schweinfurt befindet sich die Zweigstelle in Form eines Prüflabors und eines Feinmessraums des Transferzentrums. Das Steinbeis-Transferzentrum deckt alle Aspekte der Wälzlagertechnologie ab: Beratung, Auslegung, Produktvalidierung, Schadensanalysen, Marktsituation.

Spezialisiert auf folgende Bereiche:

- Schadensanalysen/ -gutachten für Wälzlager jeglicher Bauart

- Werkstoffanalysen an Wälzlagern (Metallographie)

- Wälzlagermesstechnik (auch für Durchmesser > 300 mm Bohrung)

- Unabhängige Validierung von Wälzlagern (Produktvalidierung)

- Lieferantenauswahl/ -qualifikation

- Beratung im Bereich Wälzlagertechnik und Schmierung


Projektbeispiele:

- Schadensanalysen/ -gutachten für Wälzlager in PKW und NKW-Anwendungen, z.B. Ausrücklager, Wandler, Getriebe und Radlager

- Schadensanalysen/ -gutachten für Wälzlager in Windkraft-Anwendungen, z.B. Getriebelager und Nabenlager 

- Produktvalidierung für Wälzlager-Anwendungen, z.B. Pumpen, Lüfter, Messinstrumente (Dünnringlager), Werkzeugmaschinen

- Forschung auf dem Gebiet Lagerströme in elektrischen Maschinen, insbesondere im Hinblick auf den vorzeitigen Versagensmechanismus durch WEC (White Etching Cracks)

- Untersuchung und Dauertests von Schmierstoffen unter dem Einfluss von Stromdurchgang in Wälzlagern




Über Steinbeis

Steinbeis ist einer der weltweit erfolgreichsten Dienstleister im Wissens- und Technologietransfer. Entscheidend bei allen Projekten ist der Erfolg der Kunden, Mitarbeiter und Partner. Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Steinbeis baut stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte. Steinbeis agiert unabhängig von staatlicher Förderung und stellt sich mit seinen Dienstleistungen konsequent den Spielregeln des Marktes. Der unternehmerisch gestaltete und verantwortete Transferprozess und ein dezentrales Agieren in einem zentral gestalteten Rahmen bilden die organisatorische Basis für den Erfolg.

Steinbeis hat sich zu einem weltweiten Netzwerk mit rund 1.100 Transferunternehmen entwickelt. 6.000 Experten bringen ihr Know-how in unseren Verbund ein und erarbeiten in interdisziplinären Teams individuelle Problemlösungen, die Kunden einen Mehrwert bringen und Steinbeis den Erfolg ermöglichen. Steinbeis Unternehmen (SU) haben ihren Sitz mehrheitlich an Hochschulen und Forschungseinrichtungen, wo sie überwiegend von Professoren in Nebentätigkeit geleitet werden. Darüber hinaus werden sie aber auch als Start-Ups aus diesen SU und von Experten außerhalb dieser Einrichtungen geführt.

TEAM

Prof. Dr.-Ing. 

Stephan Sommer

Position Leiter Steinbeis-Transferzentrum Wälzlagertechnik

E-Mail Stephan.Sommer@stw.de

Tel. +49 9132 60198 

Mobil +49 162 2747239

Dipl.-Ing. (FH) 

Dominik Helfrich  

Position Leiter Steinbeis-Transferzentrum Wälzlagertechnik  

E-Mail Dominik.Helfrich@stw.de  

Tel. +49 9132 60198                                             

Mobil +49 151 22333720


VERÖFFENTLICHUNGEN, BILDER UND WEITERE MELDUNGEN

Wir sind stets daran interessiert neue Techniken, neue Wirkungsweisen, neue Entwicklungen mit Ihnen zu erarbeiten und auch zu teilen. Deshalb möchten wir Sie auf dieser Seite über unsere Arbeiten, Veröffentlichungen und weitere Meldungen informieren.


Steinbeis Transfermagazin

"Wälzlager unter die Lupe genommen" (Transfer 4/2018)

Steinbeis-Experten vergleichen die optische Konfokal- und Weißlichtmesstechnik mit der taktilen Rauheitsmesstechnik


VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen

Prozessüberwachung funktionskritischer Oberflächen in der Lagerindustrie

Anwendungen und Möglichkeiten der Streulichtmesstechnik


International Symposium on Photonics and Education in Measurement Sciences 2019

Scattering light in bearing production: roundness, waviness and roughness in one operation